Betrug aufdecken durch die Wirtschaftsdetekei corma

betrug_aufdecken

Durch Betrug erleiden Unternehmen erhebliche Umsatzeinbußen. Ist Ihr Unternehmen betroffen? Vermuten Sie, dass im Betrieb Betrug als Form von Wirtschaftskriminalität vorzufinden ist? Als bewährte Wirtschaftsdetektei wissen wir, wie sich ein Betrug aufdecken lässt – diskret, rasch und mit dem Ziel, gerichtsfeste Beweise zu sammeln.Nachfolgend erfahren Sie, worum es sich bei Betrugsdelikten handelt, wie Sie diese erkennen und welche Maßnahmen Sie im Schadenfall treffen sollten.

Betrug – was ist das?

Als Gesellschaft für nationale und internationale Wirtschaftsermittlungen, Recherchen und Intelligence-Lösungen sind wir von corma auf die Ermittlung und Aufklärung von Betrugsdelikten spezialisiert.

Betrug Definition

Was als Tatbestand Betrug gilt, definiert § 263 StGB. Danach ist der Tatbestand Betrug gegeben, wenn jemand in der Absicht handelt, „sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen“, sodass „das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt“ wird. Die Absicht zeigt sich darin, dass der Betrüger „durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält“.

Erfolgt eine Anzeige wegen Betrug und wird der Täter in einem Strafverfahren schuldig gesprochen, sieht das Strafmaß eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren vor. Zusätzlich benennt § 263 StGB eine Reihe von besonders schweren Fällen. So kann beispielsweise gewerbsmäßiger Betrug mit einem Strafmaß von bis zu 10 Jahren geahndet werden. (1)

Varianten zum Thema „Betrug Definition“

Weit verbreitet sind folgende Betrugsdelikte:

  • Versicherungsbetrug
  • Internetbetrug oder Online-Betrug
  • Abrechnungsbetrug
  • Lohnfortzahlungsbetrug
  • Arbeitszeitbetrug
  • Spesenbetrug

Die Täter sind häufig betriebsferne Personen. Geht man nach der Zahl der angezeigten Delikte, ist der „typische“ Täter männlich, jünger als 50 Jahre und nicht vorbestraft.

Betrugsfälle im Unternehmen: Was können Betroffene tun?

Prävention oder Strafverfolgung: Folgende Grundsätze sollten Sie in jedem Fall beherzigen:

Prävention: Betrugsdelikte verfolgen

Werden beispielsweise bei der Spesenabrechnung Unregelmäßigkeiten entdeckt, dann decken Sie dies auf, auch wenn es sich um „Peanuts“ handelt. Formulieren Sie einen Code of Conduct, an den sich alle Mitarbeiter zu halten haben. Personen, die in betrugsanfälligen Positionen beschäftigt sind, sollten besonders für Risiken sensibilisert werden.
Zur Prävention größerer Betrugsdelikte gehört, dass Sie

  • Unberechtigten keinen Zugang zu vertraulichen Dokumente und Daten ermöglichen
  • Ihr Unternehmen vor Cyberangriffen schützen.
  • Ihre Kunden und Partner genau kennen (Vermeiden Sie Zahlungsausfälle!)
  • Hinweise von Mitarbeitern ernst nehmen, oft werden Betrugsdelikte intern angezeigt.
  • einen Ermittler aus unserer Detektei damit beauftragen, die Sicherheit in Ihrem Unternehmen zu überprüfen.

Auch das Überprüfen von Geschäftspartnern oder neuen Mitarbeitern kann als präventive Maßnahme dienen.

Sie wünschen verlässliche Konzernsicherheit auf Abruf? Hier geht es zu Ihrer Code Red Vereinbarung:

Ermittlung im Schadensfall

Wurde Ihr Unternehmen geschädigt, unterlassen Sie zweierlei:

  • Vertuschen Sie den Vorfall nicht.
  • Ermitteln Sie nicht selbst, sondern übergeben Sie den Fall an eine erfahrene Wirtschaftsdetektei. Wir von corma sind bundesweit und jederzeit für Sie erreichbar.

Der Versuch, den Betrug aufdecken zu wollen, ohne Experten hinzuzuziehen, kann sehr negative Auswirkungen haben. Zum Beispiel wenn Beweismittel unbrauchbar gemacht oder Methoden angewandt werden, die dazu führen, dass die Beweise vor Gericht ungültig sind.

Sprechen Sie stattdessen mit uns! Notieren Sie alles, was unsere Detektei wissen kann und muss. Versuchen Sie, den Fall mithilfe der W-Fragen so einfach und klar wie möglich zu schildern. (Wer hat was, wann, wie, wo und warum getan? Welche Beweise/Hinweise liegen vor?) Wir klären mit Ihnen den für Sie bestmöglichen Weg zur Lösung des Problems. Das kann die Erstattung einer Anzeige wegen Betrug sein oder andere sinnvolle Maßnahmen. Unsere Untersuchungen führen wir für Sie in Deutschland und Europa durch.

Wir an Ihrer Seite: Wirtschaftsdetektei corma GmbH

Nach einem Betrugsfall geht es darum, gerichtsfeste Beweise zu sichern. Möglich ist dies, wenn die ermittelnden Personen geschult sind und über das entsprechende technologische Equipment verfügen.

Mitarbeiter von corma sind Experten in der Aufdeckung von Wirtschaftskriminalität.
In Ihrem Auftrag:

  • recherchieren wir relevante Fakten;
  • führen wir Zeugenbefragungen durch;
  • setzen wir moderne Technologien und Softwarelösungen ein;
  • dokumentieren und berichten wir sorgfältig;
  • sichern wir alle Beweismittel.

Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir zu Beginn unserer Tätigkeit einen Ermittlungsplan, um den Betrugs aufzuklären und weitere Schäden zu verhindern. Dieser Plan sorgt für die Einhaltung der rechtlichen Grenzen, garantiert eine professionelle Arbeitsweise und gibt einen Überblick über die Kosten. Sie profitieren von folgenden Vorteilen:

  • national und international tätige Detektei mit Schwerpunkt Wirtschaftskriminalität;
  • gut geschultes Ermittlerteam mit modernem Equipment;
  • rechtlich einwandfreie Recherchen mit hohem Erfolgsfaktor;
  • professionelle Dokumentation und Beweismittelsicherung.

Mit unserem Datenschutzbeauftragten klären wir die für Sie wichtigen Fragen aus dem Bereich Datenschutz.

Eine Auftragserteilung und -durchführung erfolgt in vier einfachen Schritten:

  1. Sie vereinbaren ein kostenloses Erstgespräch und übermitteln uns alle relevanten Informationen.
  2. Wir erstellen gemeinsam mit Ihnen einen Ermittlungsplan.
  3. Wir führen die Ermittlungen und alle erforderlichen Maßnahmen wie beispielsweise Observationen, Betrugsmusteranalysen oder Internetrecherchen durch.
  4. Wir dokumentieren alle Ergebnisse und stellen Ihnen die ermittelten Beweise zur Verfügung.

Sie haben Fragen oder möchten Ihr Anliegen persönlich mit uns besprechen? Kontaktieren Sie uns unter 0800-349 00 80 oder nutzen Sie das , um Ihren Termin für ein kostenfreies Erstgespräch zu vereinbaren.

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie wollen Ihren Fall durch professionelle Ermittlungen klären lassen? Möchten Sie eine vertrauliche Angelegenheit genauer besprechen? Kontaktieren Sie uns und wir finden für Sie eine passgenaue Lösung

– unentgeltlicher Kostenvoranschlag natürlich inklusive!