Intelligence Lösungen – Was wir von corma darunter verstehen…

Intelligence Lösungen

Unsere Lösungen

Im Zuge jeglicher Art von analytischen Ermittlungen nutzt corma seit vielen Jahren bewährte Intelligence Lösungen. Je nach Erfordernis vertraut unser Team bei seinen internationalen und komplexen Ermittlungen auf spezifische Intelligence Products. Darüber hinaus realisieren wir aber auch kundenbezogene Intelligence Projekte. In diesem Artikel geben wir Ihnen einen Überblick über unser Vorgehen und Arbeitsweise mit Intelligence Lösungen.

Intelligence - Im Zusammenhang mit Ermittlungen

Kurz zur Definition Intelligence: Der Begriff taucht in vielen Bereichen des Geschäftslebens auf. Im Prinzip ist damit jede Art von Information gemeint, die gesammelt, bewertet, erweitert bzw. optimiert, analysiert und schließlich verbreitet wird. Auf Basis dieser Information können dann Fragen oder Probleme gelöst werden. Der Begriff leitet sich ursprünglich von dem lateinischen Verb „intellegere“ ab und bedeutet somit so viel wie „verstehen oder Einsicht gewinnen“. Daraus lässt sich unsere oberste Priorität ableiten: Zusammenhänge zu erkennen.

Abzugrenzen ist der Begriff Business Intelligence (BI), da mit diesem verschiedene Anwendungen und Technologien des Datenmanagements im Geschäftsleben zusammengefasst werden. Wenn wir bei corma von Intelligence Lösungen sprechen, ist darunter Investigative Intelligenz zu verstehen. Womit wir die analytische Unterstützung bei Ermittlungen und möglichen zivilrechtlichen und strafrechtlichen Maßnahmen meinen.

Praxisbeispiel für Intelligence Lösungen

Anhand eines Beispiels lässt sich leichter nachvollziehen, worauf die einzelnen Teilschritte – Informationssammlung – Erweiterung/Optimierung – Bewertung – Analyse – Verbreitung abzielen:

Ausgangssituation ist eine vom Mandanten benannte Domain.

Bei der Bewertung der Information wird erkannt, dass diese unvollständig ist und Daten fehlen. Deshalb ist eine Optimierung durch OSINT (Open Source Intelligence) Recherchen und andere Maßnahmen erforderlich.

In dem nächsten Schritt ergänzen bzw. optimieren wir die Ausgangsdatenlage mit weiteren Informationen, wie zum Beispiel:

  • Aktuelle und historische whois Daten
  • Infrastruktur der Domain
  • Passive DNS Daten
  • Hosting History
  • Frühere Inhalte der Website
  • Website Fingerprint

Nach entsprechender Verifizierung werden diese Informationen neben der Ausgangssituation in einer Datenbank erfasst, wodurch ein neues, komplexeres Bild entsteht. Der Intelligence Cycle hat sich – fürs Erste – geschlossen.

Zusammenhänge erkennen

Bei der Analyse der erfassten neuen Daten wird die Frage beantwortet, wie sich diese Daten im Kontext mit den in der Datenbank enthaltenen Daten darstellen. Ergeben sich neue Links? Kann der Intelligent Analyst eventuell neue, bisher verborgene Zusammenhänge erkennen, die zielführend sind?

Für diese Art von Intelligence Lösungen verwendet corma eine Reihe unterschiedlicher Software-Lösungen. Hierzu gehören die Corporate Intelligence Produkte von IBM i2 iBaseIBM i2 Analyst’s Notebook und Maltego für visuelle Analysen. Daneben nutzen wir smarte Lösungen für Data Mining und Data Analytics, wie z.B. InfoZoom. Zudem nutzen wir den Zugriff auf zahlreiche professionelle Datenbanken, die Daten und weltweite Informationen zu Personen und Unternehmen enthalten oder Domain & DNS Intelligence Daten anbieten. Wir monitoren ständig die Anbieter für ähnliche Systeme und suchen neue Lösungen die unseren Anforderungen entsprechen.

Konkrete Anwendungsmöglichkeiten und Lösungen für Intelligence Produkte

Auf die konkrete Situation beziehungsweise Herausforderung angewendet, kann der Kunde bei Intelligence Lösungen bestimmte Produkte erwarten, sogenannte Intelligence Products. Hierbei können fallabhängig folgende Produkte infrage kommen:

Dieser detaillierte Report enthält die Erfassung und Überprüfung aller relevanten Informationen einer Domain

 

Umfassender Bericht zu einer Person oder einem Unternehmen mit Erfassung, Überprüfung und Auswertung aller relevanten vorhandenen Informationen. Linkanalysen, Netzwerkermittlung, Visualisierung der Informationen.

Präsentation der Ergebnisse einer Intelligence Analyse inklusive Zusammenführung neuer Erkenntnisse, zum Beispiel Informationen aus dem Web Monitoring und Zollinformationen (Produktpiraterie Intelligence)

Hierbei werden Details zu einer mutmaßlichen kriminellen Organisation/Geschäft dargestellt und deren erkannte Techniken dargelegt. Mithilfe dieser Berichte können Maßnahmen zur Abwehr und auch weitere Ermittlungsmaßnahmen geplant werden.

Beispielsweise für die Untersuchung von kriminellen Märkten, z.B. im Bereich von Produktpiraterie/Produktfälschungen, um den Schwerpunkt für bestimmte Märkte festzustellen.

 

Aus einer Vielzahl von möglichen Zielen für weitere Ermittlungsmaßnahmen werden diejenigen Ziele herausgestellt, die für das betroffene Unternehmen die höchste Relevanz aufweisen.

 

Identifizierung von Schlüsselpersonen und Organisationen in einem Fall, werden durch übersichtliche Beziehungsdiagramme dargestellt. Ein zusammenfassender Report ermöglicht aus den dargestellten Informationen resultierende Handlungsempfehlungen.

Profis am Werk

Man erkennt schnell: Intelligence Products gehen weit über die genannten Beispiele hinaus und lassen sich individuell kombinieren. Dies ist sinnvoll, um dem Kunden eine passgenaue Lösung anbieten zu können.

Sollten Sie zu diesen Angeboten der corma GmbH noch Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir nehmen uns gerne Zeit für Ihr individuelles Anliegen! 

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie wollen Ihren Fall durch professionelle Ermittlungen klären lassen? Möchten Sie eine vertrauliche Angelegenheit genauer besprechen? Kontaktieren Sie uns und wir finden für Sie eine passgenaue Lösung

– unentgeltlicher Kostenvoranschlag natürlich inklusive!