Serie iResearch (3): Workflow Internetrecherche (2 von 3)

Dieser Beitrag in der iResearch Blogserie ist der zweite von drei Posts zu dem Thema „Workflow Internetrecherche“….

In dieser kleine „Sub-Serie“ stelle ich unseren aktuellen Workflow für die Internetrecherche vor. Er wird so tagtäglich bei uns angewendet und ständig optimiert. Natürlich ist er auch Bestandteil unserer Trainingsangebote zum Thema Internetermittlungen.

In den ersten Beiträgen habe ich die Themen Vorbereitung – Auftragsdefinition – Erfassen der vorhandenen Informationen behandelt.

 

 Wenn ich jetzt meine Übersicht der vorhandenen Informationen erstellt habe, bietet sich eine weitere kurze Recherche zu ergänzenden KeywordsUnd mit diesem Thema geht es jetzt auch im Workflow weiter:

Zu diesem umfangreichen Thema wird ebenfalls noch ein separater Beitrag im Rahmen dieser Serie erscheinen.

Sie sollten in diese Phase der Recherche zu den oben genannten Entitäten die ergänzenden Keywords aufschreiben. Also z.B.

  • Person + Wohnort
  • Person + Arbeitgeber
  • Person + Verein

Führen Sie ein kurzes Brainstorming durch und wählen aus den Ergebnissen die weiteren Keywords aus.

Oder legen Sie eine für Ihren Bereich typische Checkliste mit den bei Ihren Recherchen wiederkehrenden Begriffen an.

So sind Sie dann für die Recherche in den Suchmaschinen optimal vorbereitet. Diese Informationen dienen jetzt auch als Vorbereitung für die Erstellung professioneller Abfragen bei Google.

Wir haben für unsere Recherchen pro Entität einen Suchplan angelegt.

Hierfür verwenden wir start.me. Das folgende Bild zeigt eine Übersicht der aktuellen Workflows.

Weiterhin haben wir in start.me haben wir zu jeder Entität dann einen eigenen Workflow mit Links, Beschreibungen und Notizen hinterlegt. Hier eine Übersicht zum Thema Personenrecherche:

Internetrecherche Workflow Personenrecherche

corma Personenrecherche Übersicht

Dieser Suchplan wird dann abgearbeitet, wobei Umfang und Tiefenschärfe natürlich an den Bedarf angepasst werden.

  • Person verifizieren
  • Backgroundrecherche zu Adresse, Arbeitgeber pp. beauftragen
  • Unternehmensbeteiligungen /Aufsichtsratsfunktion prüfen
  • Recherche in Standard Suchmaschinen und corma CSE
  • Domain & IP Adressen Recherche
  • Kommerzielle Personensuchmaschinen abfragen
  • Personenrecherche in Datenbanken
  • berufsbezogene Register/Kammern/Verbände
  • Profile Soziale Netzwerke finden
  • Leak Datenbanken prüfen
  • Finanzsanktionslisten / PEP prüfen
  • Stiftungen / Parteispenden checken
  • TOR Darknet Recherche
  • FTP / Scholar prüfen

In der Vergangenheit haben wir Suchtreffer manuell in Word oder im Texteditor erfasst. Glücklicherweise konnten wir das durch den Einsatz von Hunchly erheblich optimieren und sparen hier viel Zeit.

workflow internetrecherche dashboard hunchly
hunch.ly Dashboard

Weiterhin stehen alle besuchten Seiten in der Datenbank zur Ansicht und zum Export zur Verfügung. Sichtbar sind auch alle Keyword /Selector Treffer auf der jeweiligen Seite. 

Workflow Internetrecherche Hunchly
hunch.ly Suchabfragen (Browsing History)
Workflow Internetermittlungen Hunchly
hunch.ly Suchabfragen (Search History

Parallel zu diesem Tool nutze ich Typora und notiere damit direkt wichtige Ergebnisse der Suche. Damit schreibe ich sozusagen erste Aussagen für die Zusammenfassung des Berichts.

Typora bietet hier den Vorteil der schnellen Formatierung und macht die Informationen damit übersichtlicher.

Flowchart

Der Flowchart links zeigt alle Stationen zu unserem iResearch „Kreislauf“.

Die ersten Punkte habe ich bereits besprochen, im folgenden Post dieser kleinen Serie zeige ich Ihnen dann die weiteren Schritte.

Tipp: Die Grafik kann per Klick größer angezeigt werden.

Hier finden Sie auch eine PDF A4 Variante des Flowcharts.

Sollten Sie als Leser unseres Blogs Tipps oder Fragen zu dem Workflow Internetrecherche haben, würden wir uns über eine Nachricht von Ihnen freuen! 

Gerne können Sie uns über den Chat (unten rechts auf der Seite) „anfunken“.  Wenn wir gerade nicht online sind, können Sie dort auch eine Nachricht hinterlassen.

Folgen Sie uns auf Twitter für weitere Tipps zu diesem Thema!

Wenn Ihnen für Ihren Fall die Recherche selber zu aufwändig ist, dann beauftragen Sie doch einfach uns für Ihren Fall.

corma steht Ihnen für hochprofessionelle Internetermittlungen unter dem Motto „We look deeper“ jederzeit zur Verfügung.

Zu der Vorgehensweise finden Sie auf der Seite Ermittlungsmethoden weitere Informationen. Für Fragen oder ein unverbindliches Angebot kontaktieren Sie uns bitte unter 0800-349 00 80 oder nutzen Sie unser .

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie wollen Ihren Fall durch professionelle Ermittlungen klären lassen?
Möchten Sie eine vertrauliche Angelegenheit genauer besprechen?
Kontaktieren Sie uns und wir finden für Sie eine passgenaue Lösung
- unentgeltlicher Kostenvoranschlag natürlich inklusive!

Senden Sie uns eine E-Mail, nutzen Sie unser oder

Freecall
Share on facebook
Facebook
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email